Seriendruck in Word: Serienbriefe mit Excel-Datenquelle erstellen – Word-Tutorial

Seriendruck in Word: Serienbriefe mit Excel-Datenquelle erstellen – Word-Tutorial
Word 2019 bei Amazon: amzn.to/2w4zX4D *

In diesem Word-Tutorial geht es um die Erstellung eines Seriendrucks mit einer Datenquelle aus Microsoft Office Excel. Als Beispiel erstelle ich einen Serienbrief mit einem Anschreiben und einer Kundendaten-Liste. Natürlich können auch z. B. Umschläge, Aufkleber, Etiketten oder Anhänger über dieses Vorgehen automatisch erstellt und in Serie individuell bedruckt werden.

Grundsätzlich muss man immer das Word-Dokument ganz normal wie gewohnt mit festen Inhalte erstellen. Anschließend die Daten in einer Excel-Liste über Spalten und Zeilen aufbauen und erfassen. Danach kann man in Word die Excel-Datei auswählen/hinzufügen. Zuletzt können die Inhalte aus Excel als Seriendruckfeld überall hinzugefügt werden und letztendlich in Serie gedruckt oder beispielsweise als PDF ausgegeben werden.

Ich verwende in diesem Tutorial Microsoft Office Word und Excel 2019, aber auch mit anderen Office-Versionen (z. B. 2007, 2010, 2013, 2016 oder Office 365) ist ein Seriendruck problemlos möglich. Das geht auch mit Microsoft Office für den Mac oder natürlich auch mit alternativen Open-Source-Lösungen wie OpenOffice oder LibreOffice.

In diesem Video spreche ich Deutsch. I speak german in this tutorial.

* Dies ist ein Affiliate-Link, der mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammenhängt. Sobald du darauf geklickt hast, wird bei dir am Rechner für 24 Stunden ein Cookie gespeichert. Wenn du in diesem Zeitraum etwas bei Amazon kaufst, dann bekomme ich dafür eine kleine Provision (zwischen einem und zehn Prozent des Warenkorb-Wertes). Auf dich oder deinen Einkauf hat dies keine Auswirkungen. Vielen Dank für deine Unterstützung! 😊

neueres Video älteres Video