Double Exposure Effekt – Photoshop-Tutorial

In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du in Photohop einfach und schnell einen sogenannten Double Exposure Effect (Deutsch: Doppelter Belichtungseffekt oder Doppelbelichtung) erstellen kannst. Das besondere an diesem stylischen Bild-Effekt ist, dass zwei Bilder überlagert werden und somit zu einem gemeinsamen Bild verschmelzen. Erreicht wird dies mit einer Maske sowie dem Ebenenmodus „Negativ multiplizieren“.

Als Ausgangsbild wird häufig ein Portrait bzw. Gesicht genommen und dann mit einem stimmungsvollen Naturbild (z. B. Wald oder Berge) ergänzt. Auch Städte und Industrie sind bebliebte Motive, v. a. wenn es um einen urbanen Hipster-Look geht. Im Prinzip lässt sich der Doppelbelichtungseffekt aber auch mit anderen Bildern und Motiven erstellen.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt … ;)

Richtig berühmt wurde der coole Bild-Look durch die Serie „True Detective“, wo sogar bewegte Bilder als Double Exposure umgesetzt wurden: Video vom Intro

Im Tutorial verwendete Bilder:
Portrait: www.pexels.com/photo/adult-attractive-beautiful-beauty-51969/
Wald: www.pexels.com/photo/nature-forest-trees-fog-4827

Ich verwende für das Tutorial Adobe Photoshop CS6. Den Double Exposure Effekt kann man jedoch auch mit früheren Versionen der Creative Suite oder mit der neuen Creative Cloud (Adobe CC) durchführen.

Dieses Video ist auf Deutsch. I speak german in this tutorial.

neueres Video älteres Video