Bildstabilisierung: Videos entwackeln – Premiere-Pro-Tutorial

In diesem Tutorial zeige ich, wie man in Adobe Premiere Pro Video-Clips stabilisieren und damit entwackeln kann. Die Software-Stabilisierung ist hilfreich, wenn die Kamera keinen hardwareseitigen Bildstabilisator besitzt oder die Aufnahme nich mit einem Gimbal gemacht wurde.

In Premiere kann man über den Effekt „Verkrümmungsstabilisierung VFX“ Material retten, was z. B. in der Hand aufgenommen wurde und ruckelige Kamerabewegungen oder Zittern aufweist. Dadurch analyisiert die Software jeden Frame und bearbeitet ihn so, dass anschließend ein ruckelfreier Clip rauskommt. Geht schnell, einfach und ist für jeden Einsteiger/Anfänger bestens geeignet.

Details zu den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten des Stabilisierungseffekts auf der Benutzerhandbuchseite von Adobe Premiere Pro: helpx.adobe.com/de/premiere-pro/using/stabilize-motion-warp-stabilizer-effect.html

Ich verwende für das Tutorial Adobe Premiere Pro CC 2018. Eine Bildstabilisierung kann man jedoch auch mit früheren Versionen der Creative Cloud oder natürlich mit der Creative Suite (Adobe CS) durchführen.

Dieses Video ist auf Deutsch. I speak german in this tutorial.

  älteres Video